Community Forum

Willkommen, Gast

THEMA: ECAS als Netzlaufwerk mit NetDrive2

ECAS als Netzlaufwerk mit NetDrive2 #75

  • Jan_step3IT
  • Jan_step3ITs Avatar
  • Offline
  • Karma: 1
NetDrive war mal kostenfrei (letzte kostenfreie Version 1.3.4), ist aber mittlerweile kostenpflichtig und derzeit in der Version 2.6.9 verfügbar: www.netdrive.net/

Zweck des Programms ist es, einen über das Internet erreichbaren Speicher als lokales Laufwerk einzubinden.
Die Optionen zur Einbindung sind übersichtlich – SSL wird unterstützt.
Innerhalb des Dialogfensters zur EInbindung befindet sich ein dropdown, welches diverse voreingestellte Auswahlmöglichkeiten für die üblichen Verdächtigen bietet.

Hat man sein Laufwerk eingerichtet, taucht es im Arbeitsplatz auf wie jedes andere Netzlaufwerk – nur das Symbol ist leicht anders.
Ich habe neben der ECAS z.B. auch eine Synology eingebunden.

Es wird eine Testversion angeboten, während der man es 30 Tage vollumfänglich testen kann – es wird lediglich ein popup eingeblendet, wenn man ein darüber eingebundenes Laufwerk öffnet, welches auf die Restdauer des Testzeitraums hinweist.

Die Lizenzierung erfolgt als "Sitzungslizenz", also pro Gerät.
Die Kosten liegen bei derzeit 46,00 € für 1 Lizenz.
Es wird allerdings ein Mengenrabatt geboten - so kosten 2 Lizenzen (derzeit) 82,80 €.

Wenn man nach den 30 Tagen Testzeitraum keine Lizenz kauft und es weiter benutzt, kann man nur noch 1 Laufwerk einbinden, die Transfergeschwindigkeit ist stark eingeschränkt und in dem popup steht, dass der Testzeitraum vorbei ist.

Für mich hat die permanente Einbindung als Laufwerk unter Windows den Riesenvorteil, dass ich wichtige lokale Daten auf der Ecas sichern kann (per Synchro oder manuell). Auf die Art muss ich mich nur noch zum Link-teilen in die Web-Oberfläche der ECAS einloggen, aber das ist kein Problem.

Hoffe, dies gibt einen kleinen Überblick – die Funktionalität ist ja auch nicht sonderlich vielfältig. ;-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
The following user(s) said Thank You: marcel, Peter

ECAS als Netzlaufwerk mit NetDrive2 #78

  • Peter
  • Peters Avatar
  • Offline
  • Minimal Profil
  • Karma: 0
Hallo,

guter Tipp.

Ich habe mir NetDrive auch nochmal angeschaut.

Wie schon erwähnt, kann man nach 30 Tagen nur noch ein Netzlaufwerk einbinden.
Bei den Lösungen die ich bisher ausprobiert habe, gab es nie einen Grund pro User mehr als ein Laufwerk anzubinden.
Auch bei ECAS sehe ich da keinen zwingenden Bedarf.

Wen allerdings die Werbung stört, sollte das Produkt doch dann besser erwerben.

NetDrive bietet auch das "Netdrive SDK for Windows an".
Damit lassen sich die Funktionalitäten von NetDrive in eigene Applicaktionen integrieren.
Das macht es für einige Systemhäuser besonders interessant.

Grüsse von meiner Seite
Peter Koerings
Peter Koerings - IT - Systemhaus Betreuung
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

ECAS als Netzlaufwerk mit NetDrive2 #84

  • dan123
  • dan123s Avatar
  • Offline
  • Karma: 2
habt ihr auch andere Programme im Ärmel? Wollte mal ein paar ausprobieren, bin da ein bisschen wählerisch was die Oberfläche angeht :oops:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

ECAS als Netzlaufwerk mit NetDrive2 #90

  • Jan_step3IT
  • Jan_step3ITs Avatar
  • Offline
  • Karma: 1
Moin moin,

ich habe mittlerweile noch ein weiteres Programm gefunden: "DirectNet Drive". Dieses ist für den Heimgebrauch sogar kostenlos - und die Kosten für eine Lizenz liegen deutlich niedriger als bei NetDrive2 - erhältlich hier:
directnet-drive.net/

Allerdings ist für mein Empfinden die Nutzung weniger komfortabel.
Erstens werden die über DirectNet Drive hinzugefügten Laufwerke nicht unter "Netzwerkadressen" angezeigt, sondern unter "Geräte und Laufwerke" (also dort, wo auch die physisch lokalen Laufwerke angezeigt werden wie z.B. C: oder D:).
Zweitens scheint mir der Zugriff ein wenig langsamer zu sein - ich habe es nicht gemessen, das ist nur ein subjektiver Eindruck.
Und drittens erscheint bei jeglichem Zugriff auf ein über DirectNet Drive eingebundenes Laufwerk für ca. 5 sek. ein popup über der Uhr in Taskleiste (siehe Anhang - die ECAS ist als Laufwerk V: in Windows eingebunden) - ich nutze eine unlizenzierte Version zu Testzwecken - ob es daran liegt, weiß ich leider nicht.

Gruß,
Jan_step3IT
Anhang:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wir verwenden Cookies, um die Webseite optimal zu gestalten und Ihre Erfahrung zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in den DatenschutzhinweisenVerstanden