Was ist ECAS?

Die Alternative - sicherer und autarker Speicherplatz für die Cloud!

ECAS ist Ihr selbst betriebener, autarker Speicher für die Cloud, der es allen Benutzern ermöglicht, Dateien hochzuladen, mit Dritten zu teilen und unabhängig vom Endgerät abzurufen und zu aktualisieren.

 

 

 

Einfach

Trotz der hohen Sicherheitsstandards ist ECAS leicht zu bedienen. Die gespeicherten Dateien stehen immer und unabhängig vom Endgerät zur Verfügung. ECAS ist flexibel nutzbar und läuft als Netzlaufwerk unter Windows, Mac und Linux. ECAS kann über die moderne Weboberfläche genutzt und verwaltet werden.

Sicher und vertraulich

Die Übertragung aller Dateien erfolgt im TLS Standard (Nachfolger von SSL). Alle abgelegten Dateien werden in einem Crypto Container gespeichert, in dem jeder Nutzer seinen persönlichen Bereich hat. Verschlüsselt wird mit einer Tiefe von 256 Bit, bei einer Schlüssellänge von 512 Bit. ECAS wird autark betrieben - mit eigener IP-Adresse, eigenem Betriebssystem und mit eigener Datenbank.

Verfügbar

ECAS stellt Dateien automatisch auf vielen Endgeräten quasi synchron zur Verfügung. ECAS ist dabei flexibel nutzbar und kann bei Windows, Mac und Linux Systemen bereits von Haus aus eingebunden werden. Nutzen Sie hunderte von Apps für Smartphones und Tablets. Diese Apps bieten vielfältige Funktionen, um auf Ihre Dateien überall sicher zugreifen zu können, diese zu editieren oder mit Dritten zu teilen, denn ECAS arbeitet mit dem offenen WebDAV-Standard.

Privatsphäre

Bei ECAS steht die Privatsphäre im Vordergrund. Weder ein Provider, noch SECUDOS, noch andere Dritte haben unberechtigte Zugriffsmöglichkeiten durch Backdoors. Wo andere Anbieter sich Rechte auf das Einsehen Ihrer Daten einräumen lassen, besteht bei ECAS keine Gefahr. Privatsphäre und Vertraulichkeit bleiben vollständig erhalten, denn der Kunde selbst ist auch der Betreiber und nur ihm ist der Cryptoschlüssel bekannt.


Hohe Sicherheitsstandards

Jede Firma, Kanzlei oder Organisation benutzt eine eigenständige ECAS Software einschl. Betriebssystem. Das Teilen von ECAS Software-Ressourcen mit Nutzern aus anderen Organisationen findet nicht statt. Jede Organisation hat einen eigenen Crypto Container, in dem alle Daten abgelegt werden. Innerhalb eines Crypto Containers hat jeder Nutzer seinen eigenen, persönlichen Bereich. Die anderen Nutzer aus derselben Organisation haben hier weder Schreib- noch Leserechte.

Im schlimmsten Fall könnten also einzelne Organisationen, niemals aber die Daten von tausenden Accounts verschiedener Organisationen betroffen sein. Zusammengefasst bietet ECAS also hohe Sicherheit im bezahlbaren Rahmen ohne dabei 100%ige Sicherheit zu versprechen, denn die gibt es schlicht nicht.

Weiter verfügt ECAS über eine eingebaute Firewall. Somit ist sichergestellt, dass nur die wirklich notwendige Kommunikation zugelassen ist, während alle anderen "Ports" geschlossen sind. Außerdem verfügt ECAS über eine Technologie, die verhindert dass verschiedene Passwörter zeitnah „ausprobiert“ werden könnten (Brute Force Prevention).

Wem diese Sicherheitsstandards noch nicht reichen, der kann ECAS zusätzlich noch mit sogenannten Client Zertifikaten betreiben. Ein Client Zertifikat dient zur Authentifizierung eines Nutzers. Nur wenn ein Nutzer ein bestimmtes Zertifikat besitzt und dies durch eine kleine Abfrage von ECAS an seinen PC beweisen kann, ist er zu weiteren Aktionen berechtigt.

Key Features

  • Verschlüsselte Übertragung mittels TLS, hoch verschlüsselte Ablage in Crypto Containern
  • Dateien immer und überall verfügbar - auch auf mobilen Endgeräten
  • Dateien mit Dritten teilen - einfach & sicher, mit Passwort und PIN
  • Rollenkonzept für die Benutzer- und Rechteverwaltung
  • Einbindung als Netzlaufwerk unter Windows, MacOS und Linux
  • Große Auswahl an Clients für Windows-Desktops und Mac PC's, Apps für iOS, Android & Windows Phone
  • Alternativ auch über Weboberfläche benutzbar (File-Browser)
  • Verfügbar als Hardware Appliance, als Virtuelle Appliance oder als Cloud Appliance gehostet in Deutschland
  • Zusätzliche Sicherheit durch Client-Zertifikate möglich

Einfache Handhabung

Trotz der hohen Sicherheitsstandards ist ECAS einfach zu bedienen. Auf dem Arbeitsplatz-PC des Anwenders wird bei der Einrichtung von ECAS ein eigenes "ECAS-Laufwerk" eingerichtet. Alle Dokumente, die der Anwender in dieses Netz-Laufwerk schiebt, sind tatsächlich auf ECAS abgelegt. Möchte der Nutzer etwa später über sein Notebook an dem Dokument weiterarbeiten, wird er das Dokument im ECAS-Laufwerk seines Notebooks wiederfinden.

Somit ist die neueste Version des Dokumentes immer auf allen freigegebenen Geräten quasi synchron verfügbar. Eine automatische Versionierung älterer Dokumente erfolgt nicht. Ältere Versionen eines Dokumentes zu archivieren bleibt in der Verantwortung des Nutzers oder eines Dokument Management Systems, welches unabhängig von ECAS betrieben werden kann.

Tags: Sicherer Cloud Speicher Made in Germany Serverstandort Deutschland Schutz von Geschäftsgeheimnissen Crypto Container

Wir verwenden Cookies, um die Webseite optimal zu gestalten und Ihre Erfahrung zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in den DatenschutzhinweisenVerstanden